Verbot von Plastiktüten

Nachhaltigkeitsforscherin Sina Leipold begrüßt die Initiative, kritisiert aber den Mangel an Alternativen

Das Ende der Plastiktüte naht: Im November 2019 hat die Bundesregierung ein Verbot jener Tüten beschlossen, die es in vielen Läden an der Kasse gibt. Sobald das Gesetz den Bundestag und den Bundesrat passiert hat, soll es nach einer sechsmonatigen Übergangsfrist in Kraft treten. Den Ansatz der Initiative hält Juniorprofessorin Dr. Sina Leipold zwar für sinnvoll, „weil er direkt am Konsum ansetzt“. Sie bemängelt jedoch, dass es keine Alternativen gebe: „Ich gehe davon aus, dass die Menschen verstärkt zu Papiertüten greifen werden, die dann nicht wie vorgesehen mehrmals, sondern nur ein- oder zweimal verwendet werden“, sagt die Wissenschaftlerin von der Universität Freiburg. Weil aber auch Papiertüten hergestellt, transportiert und recycelt werden müssen, schmälere das das erhoffte Einsparpotenzial.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Unwort des Jahres 2019: „Klimahysterie“

Der Ausdruck „Klimahysterie“ wurde 9x eingesandt

Mit dem Wort „Klimahysterie“ werden Klimaschutzbemühungen und die Klima-
schutzbewegung diffamiert und wichtige Debatten zum Klimaschutz diskreditiert.
Der Ausdruck wurde 2019 von vielen in Politik, Wirtschaft und Medien – von der
F.A.Z. über Unternehmer bis hin insbesondere zu AfD-Politikern – verwendet. Er
pathologisiert pauschal das zunehmende Engagement für den Klimaschutz als eine
Art kollektiver Psychose. Vor dem Hintergrund wissenschaftlicher Erkenntnisse zum
Klimawandel ist das Wort zudem irreführend und stützt in unverantwortlicher
Weise wissenschaftsfeindliche Tendenzen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeine, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Das Maschinelle Lernen demokratisieren

Der Europäische Forschungsrat fördert Frank Hutters Projekt mit einem „Proof of Concept Grant“

Foto zeigt das Logo von AutoML.org

Maschinelle Lernverfahren (ML), die auf der Grundlange von Daten selbstständig Vorhersagen treffen können, sind zu einer Schlüsseltechnologie in der Industrie geworden. Doch kleine und mittlere Unternehmen können sich meist nicht das notwendige Fachwissen leisten und profitieren daher nur bedingt von ML. Prof. Dr. Frank Hutter und sein Team vom Institut für Informatik der Universität Freiburg haben einen mit 150.000 Euro dotierten „Proof of Concept Grant“ des Europäischen Forschungsrats (ERC) eingeworben. Mithilfe der Förderung wollen sie einen Prototyp für Automatisiertes Maschinelles Lernen (AutoML) weiterentwickeln. Bei AutoML handelt es sich um Maschinen, die automatisch herausfinden, wann welche maschinellen Lernverfahren mit welchen Einstellungen gut funktionieren. Der Prototyp soll Laien einen einfachen und erschwinglichen Zugang zu ML-Methoden ermöglichen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Friederike Kempter verabschiedet sich vom Tatort aus Münster

Warum müssen die Kommissare und Kommissarinnen eigentlich immer sterben, wenn sie aus der Serie ausscheiden?

Friedericke Kempter als Tatort-Kommissarin Nadeshda Krusenstein
Friederike Kempter
© WDR/Martin Valentin Menke

Die Münsteraner „Tatort“-Kommissarin Nadeshda Krusenstern (Friederike Kempter) ist einem Mordanschlag zum Opfer gefallen. Die Kollegin von Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) starb im „Tatort – Das Team“, den das Erste am Neujahrstag 2020 zeigte. Die Schauspielerin Friederike Kempter verabschiedet sich damit auch aus dem Team des „Tatort“ Münster. In dem bereits abgedrehten „Tatort – Limbus“ (Sendetermin: Frühjahr 2020) wird sie noch einmal zu sehen sein.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, TV + Hörunk | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Was sich 2020 finanziell ändert

Ausgewählte Änderungen für ArbeitnehmerInnen ab 2020

Für die Arbeitnehmer in Deutschland ändern sich im neuen Jahr finanziell einige Regelungen und Gesetze. Wie die Grafik zeigt, steigt der Freibetrag für Versorgungsbezüge bei der Rente um moderate 3,50 Euro. Erst ab einer Höhe von 159,25 werden nun Krankenversicherungs-Beiträge auf Versorgungsbezüge fällig. Der Steuerfreibetrag auf Einkommen macht einen Sprung von 240 Euro auf nun 9.408 Euro. Die Verpflegungspauschale für Dienstreisen im Inland steigt um 4 Euro auf insgesamt 28 Euro. Und der gesetzliche Mindestlohn steigt um 16 Cent auf nun 9,35 Euro. Damit liegt Deutschland europaweit auf Platz sechs.

Infografik: Was sich 2020 finanziell ändert | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista
Veröffentlicht unter Finanzen, Verbrauchertipps | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Bad Banks

Zweite Staffel des Serien-Events

„Bad Banks“ nimmt die Zuschauer auch in den neuen Folgen mit auf eine waghalsige Reise in die Welt der Hochfinanz, die nach der Krise mehr denn je vor einem gewaltigen Umbruch steht. Neue Player wirbeln das althergebrachte System auf, und das Spiel um Macht, Manipulation und persönlichen Ehrgeiz dreht sich weiter. Doch geht es diesmal für unsere Figuren um alles oder nichts. Ein Kampf der Generationen, bei dem am Ende die Frage bleibt, wer die Zukunft des Systems bestimmen wird.

  • ZDF Samstag, 8. Februar 2020, 21.45 Uhr
  • ZDF mediathek Freitag, 31. Januar 2020
  • arte Donnerstag, 6. Februar 2020, 20.15 Uhr
Bildbeschreibung:
"Bad Banks": Christelle Leblanc (Désirée Nosbusch), Jana Liekam (Paula Beer), Gabriel Fenger (Barry Atsma)
© Honorarfrei - nur für diese Sendung inkl. SocialMedia bei Nennung ZDF und [F] Fabrizio Maltese / [M] KNSK.
Christelle Leblanc (Désirée Nosbusch), Jana Liekam (Paula Beer), Gabriel Fenger (Barry Atsma)
© ZDF und [F] Fabrizio Maltese / [M] KNSK.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, TV + Hörunk | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Weniger Kalorien, dafür schlechtes Fett und viel Zucker

Mit Light-Produkten lassen sich zwar Fett und Zucker einsparen. Kunden erkaufen sich die Ersparnis aber oft mit ungesunden Fetten, umstrittenen Süßstoffen oder Zusatzstoffen, die viele Verbraucher meiden wollen.

Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest in der Januar-Ausgabe ihrer Zeitschrift test, für die sie bei 77 Lightprodukten die Nährwerttabellen und Zutatenverzeichnisse analysiert hat.

Foto der Stiftung Warentest mit den getesteten Produkten
©Stiftung Warentest

Mit einigen Lebensmitteln lassen sich ohne Kompromisse Kalorien sparen: Fettreduzierte Frikadellen, Salami, Käse und Halbfettmargarine gehören dazu. In Joghurts oder Milchdrinks ist viel Zucker der Preis für „weniger Fett“. Sechs Molkereiprodukte im Test werben damit, dass sie kaum Fett enthalten. Aber mit bis zu 14 Gramm Zucker pro 100 Gramm sind sie eben so süß wie vergleichbare Produkte, die nicht fettreduziert sind.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ernährung, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

ZKM lädt ein zum »Tag der offenen Tür 2020«

Montag, den 6.1.2020 von 11-18 Uhr

Das Bild zeigt eine Grafik mit Infos zum Tag der offenen Tür des ZKM in Karlsruhe

Am Dreikönigstag verwandelt sich das ZKM in ein Laboratorium für Nachhaltigkeit und öffnet bei freiem Eintritt mit einem umfassenden Programm seine Türen für Jung und Alt. Nähern Sie sich mit uns schon jetzt thematisch der Gedankenausstellung »Critical Zones«, die ab 9. Mai 2020 im ZKM zu sehen sein wird und dazu auffordert, sich nicht nur mit der kritischen Lage der Erde zu befassen, sondern auch neue Modi zwischen allen Lebensformen zu erkunden.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Herzensbildung statt Silodenken

Preisverleihungen für Leuchtturm- und Buchpreis 2019

Stress-Experte: Integration ohne Ghettoisierung und Abschottung

Das Foto zeigt einen Teil der Preisträgerinnen

Berlin (25. November 2019). „Fremdenfeindlichkeit erzeugt genau das Gegenteil dessen,
was sie zu verhindern sucht: eine Parallelwelt als Ghetto, in der die auf sich Zurückge-
worfenen keine andere Möglichkeit haben, als sich abzuschotten und sich langfristig zu
radikalisieren.“ Dies sagte der Münchener Stress-Experte Louis Lewitan am Montag-
abend in der Berliner Landesvertretung Baden-Württemberg anlässlich der Verleihung
der Jahrespreise 2019 der Stiftung Ravensburger Verlag. Der Psychologe und Coach
hielt den Festvortrag zum Thema „Wie kann Integration gelingen?“ und würdigte darin
besonders das Jugendnetzwerk YouthNet als „leuchtendes Beispiel für eine engagierte
Zivilgesellschaft“. Er sagte: „Bei YouthNet lernen Jugendliche, mentale Barrieren und
mentale Silos hinter sich zu lassen.“

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Stadtjubiläum 2020 in Freiburg: „Boulevard des Engagements“

Einladung zum „Boulevard des Engagements“ am 11. Juli:
Gruppen, Vereine und Initiativen können sich ab jetzt anmelden

Im Rahmen des Freiburger Stadtjubiläums 2020 findet am Samstag, 11. Juli, von 10 bis 17 Uhr entlang des Rotteckrings ein „Boulevard des Engagements“ statt. Er soll sich von der Erbprinzenstraße bis zum Fahnenbergplatz erstrecken. Am Veranstaltungstag gibt es auf der gesamten Veranstaltungsfläche keinen Straßenbahnverkehr. Dafür gibt es die Möglichkeit, sich mit einem Infostand auf dem Boulevard zu präsentieren und für das Engagement zu werben. So können sich Besucherinnen und Besucher gezielt informieren und den direkten Austausch nutzen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar