Männer verstoßen öfter gegen Verkehrsregeln

Psychologen haben unlängst festgestellt, dass es deutliche Unterschiede beim Aggressionspotential im Straßenverkehr bei den Geschlechtern gibt

Mich wundert, dass das erst unlängst gewesen sein soll. Ist es nicht schon lange bekannt, dass das Aggressionspotential bei Männern höher ist?

Infografik: Männer verstoßen öfter gegen Verkehrsregeln | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeine, Gesellschaft, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

WDR exklusiv: Erstmals Schmerzensgeldklage gegen das Erzbistum Köln

Der Ausgang dieses Rechtsstreits könnte zum Präzedenzfall für weitere Betroffene von sexualisierter Gewalt werden

Ein Kläger, der als Kind zehn Jahre lang von einem Priester missbraucht wurde, fordert 800.000 Euro vom Erzbistum Köln. Sein Vorwurf: Die Verantwortlichen hätten den Missbrauch verhindern können.

Nach Recherchen des WDR klagt ein Betroffener von sexualisierter Gewalt erstmals gegen die Kirche als Institution. Der Kläger verlangt 800.000 Euro Schmerzensgeld vom Erzbistum Köln. Laut Klägerseite sei die Beweislage eindeutig. Der Täter habe die Taten vor seinem Tod zugegeben: schwerer Missbrauch in mindestens 320 Fällen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeine, Gesellschaft, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

WDR-Recherche: Cum-Ex – Teuflischer Plan

Konkret geht es nach Recherchen des WDR um einen WhatsApp Chat

Das Foto zeigt ein Smartphone, das auf einem Tisch liegt.
Fotograf: Torsten Dettlaff
Foto: Torsten Dettlaff

Im Cum-Ex-Skandal um die Hamburger Privatbank MM Warburg sind Ermittler aus NRW auf eine brisante Spur gestoßen. Sie führt nach Hamburg und sie wirft Fragen auf – auch an hochrangige SPD-Politiker wie Hamburgs Ersten Bürgermeister Peter Tschentscher und Bundeskanzler Olaf Scholz. Konkret geht es nach Recherchen des WDR um einen Whats-App Chat der damals für die Privatbank zuständigen Finanzbeamtin. Die Textnachricht könnte eine Wendung in dem Skandal markieren, dem in Hamburg derzeit auch ein Parlamentarischer Untersuchungsausschuss nachgeht.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Finanzen, Pressemitteilungen, TV + Hörunk, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

150 Jahre Sammeln, Bewahren, Vermitteln

Das Museum für Kommunikation Berlin feiert Jubiläum mit einem Aktionsmonat im August zum 150-jährigen Bestehen der Sammlungen der Museumsstiftung Post und Telekommunikation

Das Foyer im © Museum für Kommunikation Berlin, Foto: Sandra Wildemann
© Museum für Kommunikation Berlin, Foto: Sandra Wildemann

Am 24. August 1872 zeichnete Generalpostdirektor Heinrich Stephan die Gründungsurkunde für das heutige Museum für Kommunikation Berlin. Ziel der Sammlung war schon damals, globale Kommunikationsgeschichte erfahrbar zu machen. Das Ergebnis von wechselvollen 150 Jahren Sammlungstätigkeit ist die weltweit größte und reichhaltigste Sammlung zur Geschichte der Kommunikation. 

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeine, Kunst, Pressemitteilungen, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Heizkosten: Pellets und Fernwärme am günstigsten

Wer mit fossilen Energieträgern heizt, leidet derzeit unter stark schwankenden Preisen. Wie die Statista-Grafik auf Basis von Daten des Deutschen Pelletinstituts und des Brennstoffspiegels zeigt, ist der Preis für Holzpellets zwar zuletzt auch gestiegen – allerdings nicht so stark wie die Preise für Heizöl, Erdgas, Flüssiggas, Fernwärme oder Wärmepumpen. Gründe für diesen Preisunterschied liegen laut Pelletinstitut in der Befreiung von Pellets von der Energiesteuer, sie unterliegen zudem nicht der CO2-Bepreisung und der Mehrwertsteuersatz liegt regulär bei nur sieben Prozent.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Pressemitteilungen, Verbrauchertipps | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Hayek-Preis 2022 geht an die baltischen Regierungschefs –
Publizistik-Auszeichnung für Historiker Rödder

Estlands Premierministerin Kaja Kallas, Lettlands Premierminister Arturs Krišjānis Kariņš und Litauens Premierministerin Ingrida Šimonytė erhalten in diesem Jahr den renommierten Internationalen Preis der Friedrich-August-von-Hayek-Stiftung. Der Publizistik-Preis geht an den Mainzer Historiker Andreas Rödder. Das gab das Kuratorium der Hayek-Stiftung unter Vorsitz von Bundespräsident a. D. Horst Köhler am Freitag in Berlin bekannt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeine, Politik, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Mehr Schein als Sein: So schädlich ist Instagram für die Psyche

Wann können Instagram und Co. gefährlich werden?

Foto: Amir SeilSepour Es zeigt ein perfekt gestaltetes Gesicht.
Zu perfekt, um wahr zu sein – Foto: Amir SeilSepour

Makellose Bilder, lächelnde, schöne Menschen, tolle Locations und Erlebnisse – das ist die Welt von Instagram. Das Leben der Influencer und oft auch der eigenen Freunde scheint stets perfekt. Doch was, wenn das eigene Leben so gar nicht diesem Bild entspricht? Dann kann das durchaus gefährlich werden, besonders bei psychisch weniger gefestigten Jugendlichen. Neid, eine verschobene Selbstwahrnehmung und Frustration können die Folge sein. Aber auch diejenigen, die den hochstilisierten Content produzieren, können unter dem Druck, der dadurch entsteht leiden. SpardaSurfSafe, eine Initiative der Stiftung Bildung und Soziales der Sparda-Bank Baden-Württemberg, erklärt, wann Instagram und Co. gefährlich werden und wie man sich vor den psychischen Folgen schützen kann.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Pressemitteilungen, Social Media | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Mutwillige Sachbeschädigung bei der Ausstellung zu jüdischen Stars im deutschen Sport

„Zwischen Erfolg und Verfolgung – Jüdische Stars im deutschen Sport bis 1933


Zerstörte Figur von Ralph Klein, ©Foto: Städtische Museen Freiburg.

Am Freitag, 8. Juli, wurde in Freiburg eine Figur des jüdischen Basketballers Ralph Klein von Unbekannten mutwillig abgebrochen. Der überlebensgroße Aufsteller aus massivem Akrylglas ist Teil der Ausstellung „Zwischen Erfolg und Verfolgung – Jüdische Stars im deutschen Sport bis 1933 und danach“, die noch bis Donnerstag, 14. Juli, am Rotteckring zu sehen ist.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeine, Gesellschaft, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Darf noch gewarnt werden?

Error 404Der Ausfall des Internets und seine Folgen für die Welt von Esther Paniagua

Es gibt nur eine Art von Erschrecken, die schlimmer ist als das völlig Unerwartete: das Erwartete, auf das man sich nicht vorbereitet hat

Das Buchcover von "Error 404"

Das Internet gehört zu unserem Alltag wie Essen und Trinken. Und ähnlich wie beim Essen und Trinken verhalten sich viele User, wenn sie im Netz unterwegs sind.

Sie achten nicht auf Qualität, sondern auf Quantität. Im Netz bedeutet das, dass zu wenig auf Datenschutz und Datensicherheit geachtet wird.

Esther Paniagua zeigt in Ihrem Buch die vielen Risiken durch Hackerangriffe und Desinformationen der letzten Jahre auf. Nach den ersten 75 Seiten glaubt hoffentlich niemand mehr, dass es ihn oder sie nicht jeden Moment treffen könnte. Ob es sich dann um eine Erpressermail oder einem saftigen Hackerangriff handeln wird, hängt von Faktoren ab, die wir selbst nicht einschätzen können.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchbesprechungen | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Händler schrumpfen öfter Produkte ihrer Eigenmarken

Mogelpackungsliste der Verbraucherzentrale entlarvt die Tricks der Anbieter

Versteckte Preiserhöhungen nach dem Prinzip „Weniger drin, Preis gleich“ waren bisher vor allem ein Phänomen bekannter Markenartikel. Doch angesichts der aktuellen Situation wird die sogenannte Shrinkflation auch immer öfter von Supermärkten und Discountern genutzt, um versteckt die Preise für Produkte der eigenen Marken zu erhöhen, erklärt die Verbraucherzentrale Hamburg. Bei den Verbraucherschützern gingen in den letzten Wochen deutlich häufiger Beschwerden zu Handelsmarken ein. Einige von zahlreichen Beispielen der Mogelpackungsliste, die Verbraucherinnen und Verbraucher gemeldet haben:

– Lammsteaks der Marke Jack’s Farm von Aldi Nord und Süd

enthalten statt 400 nur noch 300 Gramm. Der Preis von 6,99 Euro bleibt unverändert. Die versteckte Preiserhöhung beträgt 33 Prozent.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeine, Pressemitteilungen, Verbrauchertipps | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar