10 Jahre klong – Freiburger Kindermusikfestival feiert Jubiläum!

Eine Woche voller Musik vom 29. Juni bis 7. Juli
25 Schulklassen mit dabei – Auftakt in der Musikschule – Finale beim Kindermusikfest im Theater Freiburg

<img src=“17-06_1 Marc Doradzillo 2018.jpg“ alt=„Marc Doradzillo, Bild vom 9. Kindermusikfestival 2018“>
 Marc Doradzillo, Bild vom 9. Kindermusikfestival 2018
<img src=“17-06_2 M.KORBEL2017.jpg“ alt=„Maurice Korbel, Bild vom 8. Kindermusikfestival 2017“>
Maurice Korbel, Bild vom 8. Kindermusikfestival 2017

In diesem Jahr feiert das Kindermusikfestival klong Jubiläum, denn bereits zum 10. Mal tauschen Freiburger Schülerinnen und Schüler vom 29. Juni bis 7. Juli eine Woche lang Schulbücher gegen Instrumente.
Wie bereits in den Jahren zuvor, kommen auch zumFreiburger Kindermusikfestival professionelle Musikerinnen und Musiker in die Klassen, um mit den Schülerinnen und Schülern auf musikalische Entdeckungsreise zu gehen und deren musikalischen Erlebnis- und Erfahrungshorizont zu erweitern: Von Beatboxing über Flarf-Performance und Baumarktmusik bis hin zur Entwicklung neuer Wortwelten reicht das Spektrum der Musikerinnen und Musiker, die die Schüler im Rahmen der klonglabore begleiten. Ein Klangflashmob, den Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Musikerinnen und Musikern des Freiburger Barockorchesters und ensemble recherche entwickeln, überrascht zwei Freiburger Grundschulen sowie das Publikum beim Kindermusikfest im Theater.
Zum Jubiläum hat sich der Verein mehrklang – Gesellschaft für Neue Musik Freiburg e.V. etwas ganz Besonderes ausgedacht: „Playground Music“ erklingt auf Spielplätzen, Skateparks und Bolzplätzen in der Stadt, wenn sich Klettergerüste, Skaterampen und Fußballtore kurzzeitig in klirrende Mega-Instrumente verwandeln. Die Jazz & Rock Schulen komponieren zusammen mit einer Schulklasse den klongsong 2019.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

»Ein Sommer der Liebe und des Lebens.

SCHLOSSLICHTSPIELE KARLSRUHE 2019 unter Motto: »Ein Sommer der Liebe und des Lebens. Hate comes late – Love comes first.«

Vom 08.08.2019 – 15.09.2019 im ZKM Karlsruhe – Ganz im Zeichen der Liebe und des Lebens wird das gigantische Multimediaspektakel SCHLOSSLICHTSPIELE Karlsruhe in seiner fünften Spielzeit stehen. Vom 8. August bis 15. September 2019 erstrahlt die Barockfassade des Karlsruher Schlosses wieder durch atemberaubende Projection Mappings und wird zum größten digitalen Kunstwerk Europas – mit neuen Werken, die 2019 unter dem Motto „Ein Sommer der Liebe und des Lebens. Hate comes late – Love comes first“ stehen.

<img src=“Evolution_Of_Love_05+Kopie.jpg“ alt=„Evolution of Love, ZKM/ Peter Weibel und Gabor Kadi, 2019“>
“Evolution of Love“, ZKM/ Peter Weibel und Gabor Kadi, 2019

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Pressemitteilungen, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Verantwortliche Künstliche Intelligenz

Thementage an der Universität Freiburg mit fünf öffentlichen Veranstaltungen vom 21.-25.06.2019

Intelligente Systeme, die autonom handeln und selbstständig lernen, gelten als Schlüsseltechnologie für die nächste Welle industrieller Innovationen. Doch was kann die intelligente Maschine und was lernen Computer eigentlich – und was bedeutet dies für die Gesellschaft? Diese Fragen adressieren zwei aktuelle Projekte der Universität Freiburg vom 21.-25. Juni 2019 bei den Thementagen „Verantwortliche Künstliche Intelligenz“: Das Projekt „Standwandforschung“ des Exzellenzclusters BrainLinks-BrainTools der Universität Freiburg verbindet Wissenschaft und Kunst im öffentlichen Raum und zeigt, was passiert, wenn sich Streetart von Forschung an Künstlicher Intelligenz inspirieren lässt. Der Forschungsschwerpunkt „Verantwortliche Künstliche Intelligenz“ des Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS) befasst sich mit normativen und philosophischen Grundlagen sowie ethischen, rechtlichen und sozialen Herausforderungen der Interaktion von Menschen mit intelligenten Systemen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitalisierung, Pressemitteilungen, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

IT-Talente bei Schülerinnen wecken

Auftaktveranstaltung zu den „Girls‘ Digital Camps“

Den Fachkräftenachwuchs frühzeitig für IT-Berufe zu begeistern, das ist das Ziel der vom CyberForum e.V. verantworteten technika (Karlsruher Technik-Initiative). Mit den vom baden-württembergischen Wirtschaftsministerium geförderten „Girls‘ Digital Camps“ erweitert die technika ihr Angebot nun um Programmier-AGs, die gezielt Schülerinnen ansprechen. Die Auftaktveranstaltung findet am 26. Juni 2019 im ZKM statt, im Rahmen der von der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt koordinierten „MINT-Woche Karlsruhe 2019“. 

copyright: [FOTOSKOP] W. Sieber
Robotik-Cup 2019

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitalisierung, Gesellschaft, IT - Internet, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

BSI warnt erneut vor vorinstallierter Schadsoftware auf Smartphones

Erneut hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) auf mehreren Smartphones vorinstallierte Schadsoftware nachgewiesen.

Die Geräte wurden auf unterschiedlichen Online-Marktplätzen gekauft und auf eine bereits im Februar nachgewiesene Schadsoftware-Variante überprüft. Das BSI warnt daher auf Grundlage von §7 des BSI-Gesetzes vor dem Einsatz der Geräte Doogee BL7000 und M Horse Pure 1 und rät allen Anwenderinnen und Anwendern zu besonderer Vorsicht. Auch auf dem Gerät Keecoo P11 wurde die Schadsoftware in der Firmware-Version V3.02 (V362HH.SHWY.HB.HJ.P3.1130.V3.02) nachgewiesen. Für dieses Gerät steht eine Firmware V3.04 (V362HH.SHWY.HB.HJ.P3.0315.V3.04) ohne diese Schadsoftware über die Updatefunktion „Wireless Update“ des Herstellers zur Verfügung. Daneben hat das BSI auf dem Gerät VKworld Mix Plus die gleiche Schadsoftware nachweisen können, diese wurde allerdings nicht aktiv. Auch in diesen Fällen ist für Verbraucherinnen und Verbraucher besondere Vorsicht geboten.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutz, Pressemitteilungen, Verbrauchertipps | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Chaos im Lichthof

19. Gulaschprogrammiernacht:
ChaosComputerClub (CCC) in Karlsruhe

Do-So, 30.05.-02.06.2019 – 19. Gulaschprogrammiernacht: Chaos im Lichthof

Die Gulaschprogrammiernacht (GPN), eine viertägige Veranstaltung des Entropia e. V. – Chaos Computer Club Karlsruhe, findet dieses Jahr wieder in den Lichthöfen der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe und des ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe statt. 

Unter dem Motto „Error 451 – Unavailable for legal reasons“ treffen sich über die Laufzeit von Donnerstag, den 30. Mai bis Sonntag, den 02. Juni 2019 bis zu 1500 Menschen, um sich über die Themen Technik und Gesellschaft auszutauschen. Das Motto der diesjährigen GPN nimmt Bezug auf die EU-Urheberrechtsreform. Die Organisatoren des Entropia e.V. möchten damit ihre Überzeugung ausdrücken, dass diese in ihrer verabschiedeten Form, die Lage von KünstlerInnen, Kulturschaffenden und JournalistInnen nicht verbessert, sondern stattdessen eine umfassende Zensurinfrastruktur aufbaut. 

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitalisierung, IT - Internet, Pressemitteilungen, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zwei Millionen Euro für Forschung zum bedingungslosen Grundeinkommen

Die dm-Werner Stiftung fördert die „Götz Werner Professur für Wirtschaftspolitik und Ordnungstheorie“

Sticker mit Uni-Logo
Das kleine (alte) Signet der Uni Freiburg

Ein festes und verlässliches Einkommen für alle Bürgerinnen und Bürger, an keinerlei Voraussetzungen oder Gegenleistungen geknüpft: Seit rund 15 Jahren ist das bedingungslose Grundeinkommen als gesellschaftliches Modell für Spielregeln sozialer Sicherheit und Menschenwürde hierzulande in der breiten gesellschaftlichen Diskussion. Die dm-Werner Stiftung unterstützt nun an der Universität Freiburg die Forschung zu der Frage, wie aus dieser Idee Realität werden kann – sie fördert die „Götz Werner Professur für Wirtschaftspolitik und Ordnungstheorie“ am Institut für Wirtschaftswissenschaften in den kommenden zehn Jahren mit insgesamt zwei Millionen Euro.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Pressemitteilungen, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Leitbild Integration und Migration

Dritter Workshop zum Leitbild Integration und Migration
Thema: „Öffentlichkeit und Politik“

Die Aktualisierung des städtischen Leitbilds Migration und Integration schreitet voran. Am Mittwoch, 22. Mai, ab 17 Uhr im Paulussaal in der Dreisamstraße 3 können alle interessierten Bürgerinnen und Bürger gemeinsam über das neue städtische Leitbild diskutieren.
Nachdem in den beiden vorherigen Workshops über „Austausch und Begegnung“ und „Teilhabe und Gleichbehandlung“ gesprochen wurde, geht es zum Abschluss der Workshop-Reihe um das Themenfeld „Öffentlichkeit und Politik“: Dies umfasst die Bereiche politische Vertretung, öffentliche Verwaltung, Sicherheit, Prävention sowie Medien.
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich. Gebärdendolmetschende begleiten die Veranstaltung. Eine Kinderbetreuung wird parallel zum Workshop angeboten. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Veranstaltung eingeladen.
Der Termin findet statt am Mittwoch, den 22. Mai, von 17 bis 20.30 Uhr im Paulussaal, Dreisamstraße 3, in Freiburg.
Der Einlass beginnt um 16 Uhr.
Weitere Informationen, Kontaktdaten und Links sowie alle Dokumentationen der Veranstaltungen zum Beteiligungs-prozess gibt es auf www.freiburg.de/leitbildintegration

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mit aller Kraft gegen Diskriminierung

Bundesfamilienministerin Giffey unterzeichnet IDAHOT-Erklärung 2019

Leider ist die IDAHOT-Erklärung keine rechtsverbindliche Deklaration.

Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey hat zum heutigen „Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie“ (IDAHOT) die diesjährige IDAHOT-Erklärung für Deutschland unterzeichnet. Zu den Unterzeichnerstaaten gehören auch Frankreich, Spanien, Italien, Portugal, Großbritannien, Irland, Niederlande, Schweden und Norwegen. 

Mit der Unterschrift setzt sich Ministerin Giffey für ein verstärktes Engagement der EU und europäischer Institutionen bei der Bekämpfung von Diskriminierung lesbischer, schwuler, bisexueller, trans- und intergeschlechtlicher Menschen (LSBTI*) ein. Auf internationaler, nationaler und regionaler Ebene sollen alle notwendigen Maßnahmen dazu ergriffen werden, heißt es in der Erklärung. Dafür sollen die notwendigen finanziellen und personellen Ressourcen zur Verfügung gestellt werden. Die Anstrengungen der Staaten zur LSBTI*-Anti-Diskriminierungspolitik sollen mit Nachdruck fortgesetzt werden.  

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neues Zertifizierungsangebot zum IT-Grundschutz-Berater

Informationssicherheit braucht Experten

Bonn, 16. Mai 2019. Viele Unternehmen sind inzwischen zu der Erkenntnis gelangt, dass Informationssicherheit eine notwendige Voraussetzung dafür ist, die Vorteile der Digitalisierung möglichst gewinnbringend nutzen zu können. Schwer tun sich viele Anwender jedoch damit, entsprechende IT-Sicherheitsmaßnahmen und -prozesse zu planen und strukturiert umzusetzen. Viele Unternehmen und Behörden benötigen daher qualifizierte Beratungsleistungen für ihre Sicherheitsprozesse. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) reagiert auf 
diesen Bedarf und bietet ab sofort eine neue Personenzertifizierung zum IT-Grundschutz-Berater an.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitalisierung, Pressemitteilungen, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar